Weihnachtskarten mit Lübeck-Motiv

Was mit einer Weihnachtskarte begann, auf der ein fröhlicher Weihnachtswichtel in die Stadt Lübeck hinein schreitet, ist inzwischen zu einer Tradition geworden: Der Wichtel hat sich in die Stadt Lübeck verliebt und kehrt deshalb alljährlich für einen Tag wieder, um eine der vielen Sehenswüdigkeiten unserer schönen Stadt zu besuchen.

Das Heilgen-Geist-Hospital besuchte er bereits, ebenso die Jakobikirche, die Schiffergesellschaft und das Holstentor. Er besah sich die Stadt von einem Heißluftballon aus oder jonglierte seine Geschenke auf einem Seil zwischen St. Marien und St. Petri. Er besuchte die Obertrave, landete auf dem Dom und genoss von dort die herrliche Aussicht. Auf dem Rathausmarkt stellte er sich auf den Pranger und freute sich darüber, dass sich hier jetzt alljährlich viele Menschen nach getaner Arbeit auf dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt treffen, um miteinander zu klönen und einen Punsch zu trinken.

Er erkundete viele kleine Gassen und schritt durch die Weberstraße auf St. Aegidien zu. Auf dem Schrangen genoss er die herrliche Aussicht auf die riesige Marienkirche und mischte sich unter die vielen Marktbesucher von nah und fern. Er traf sich mit dem Christkind auf der Fußgängerbrücke vor dem Burgtor, wo sie beide ein Glas des herrlichen Lübecker Rotspons verköstigten.

In einem Jahr machte er allerdings einmal Urlaub und sonnte sich auf Mauritius. Aber schon im nächsten Jahr war er wieder in Lübeck und packte schon mal seine Geschenke bei St.Katharinen aus, bevor ihn der Wind, der scharf um die Ecke blies, mit dem Schirm davonwehte....

In diesem Jahr umrundete er auf seinem Stand-Up-Paddle-Board die Lübecker Altstadtinsel und staunte über die schönen Häuser an der Untertrave.



Weitere Weihnachtskarten


Alle Karten sind Klappkarten im A6-Format mit Umschlag und kosten 2,00 €, ab 10 Karten je 1,50 €.

Sie können die Karten per Mail (Kontaktformular) bestellen oder mich direkt anrufen.